Skip to content

CORONA-SELBSTTEST

Der Corona-Schnelltest für Zuhause

CORONA-SELBSTTEST

Der Corona-Schnelltest für Zuhause

Mit dem Entscheid des Bundesrates erhält jede(r) Krankenversicherte der Schweiz ab dem 07. April 2021 monatlich (pro 30 Tage) 5 Corona-Schnelltests zur Selbstanwendung für Zuhause. Diese Tests sind kostenlos und können gegen Vorweisen der Krankenkassenkarte in der Abgabestelle an der Obergasse 9 in Altstätten (ehemalige Molkerei Manser) bezogen werden. Die Krankenkassen kontrollieren die Bezüge und stellen etwaige Mehrbezüge in Rechnung.

Die Tests funktionieren über einen Nasenabstich (kein Nasen-Rachen-Abstrich) und sind somit angenehmer als die bislang bekannten Tests und sehr einfach anzuwenden.

Die Tests können zu folgenden Zeiten an der Abgabestelle an der Obergasse 9, 9450 Altstätten (ehemalige Molkerei Manser) bezogen werden:

  • Montag bis Freitag: 07.30 bis 11:30 Uhr und 13.30 bis 18:00 Uhr
  • Samstag: 08:00 bis 12:00 Uhr

Die Selbsttests dienen als Screening-Methode und sind vor allem dazu gedacht, möglichst frühzeitig einer möglichen Übertragung vorzubeugen. Mit der regelmässigen, wöchentlichen Testung kann verhindert werden, dass eine positiv getestete Person unnötig und ungewollt Personen im nahen Umfeld anstecken kann.

Die Tests ersetzen jedoch nicht die bereits bekannten Antigen-Schnelltests und PCR-Tests. Diese dienen weiterhin zur Doppelkontrolle von positiven Selbsttests (PCR) oder für den Grenzübertritt (PCR und Ag-Schnelltest).

 

FAQ – häufige Fragen


Wann ist ein Selbsttest sinnvoll?

Bei Personen ohne Symptome und ohne Kontakt zu Covid-19-Fällen, die einen Test Zuhause vornehmen möchten.

Bei Personen mit Symptomen empfiehlt sich direkt einen Antigen-Schnelltest oder ein PCR-Test bei Ihrer Apotheke, beim Hausarzt oder im Spital zu machen.

Können die Selbsttests auch vor Ort gegen Zahlung bezogen werden?

Nein. Lediglich der Bezug gegen Vorweisen einer gültigen Krankenkassenkarte ist möglich.

Kann ich für mehrere Personen (zB. aus der Familie) Tests beziehen?

Ja. Bezüge für Drittpersonen sind möglich, sofern die Krankenversichertenkarte vorgewiesen werden kann. Die Fakturierung wird jedoch auf den einzelnen Versicherten vorgenommen (keine Familienzusammenzüge).

Sind die Tests kostenlos?

Ja. Die Tests werden vollumfänglich durch den Bund übernommen. Franchise und Selbstbehalt sind nicht tangiert.

Was muss ich tun, falls das Testresultat des Selbsttests positiv ausfällt?

Das Resultat muss unmittelbar durch einen PCR-Test bestätigt werden. Dieser Bestätigungs-PCR-Test ist stets kostenlos. Für einen PCR-Test informieren Sie sich direkt in der Apotheke, beim Hausarzt oder im Spital.

Bis zum Erhalt des PCR-Bestätigungsresultats begeben Sie sich Zuhause in Selbst-Isolation.

Was muss ich tun, falls das Testresultat negativ ausfällt?

Befolgen Sie weiterhin die Hygiene-, Abstands- und Verhaltensregeln des Bundesamts für Gesundheit (BAG).

Ihr Testresultat ist nur am Testtag gültig. Lassen Sie sich bei Symptomen in der Apotheke, beim Hausarzt oder im Spital mittels Antigen-Schnelltest oder PCR-Test testen.

CORONA-SCHNELLTEST

In unserer Apotheke
können Sie sich einfach
und schnell
auf Corona testen lassen.