5 Sterne für Gesundheit und Schönheit

Dr. Peter Schnell

Aktuelle Themen

Grippe und Erkältungen: Jetzt vorbeugen!

Die Nase juckt, der Hals kratzt, man fühlt sich müde und antriebslos: Eine Erkältung ist im Anmarsch. Erkältungsgefahr besteht das ganze Jahr, gehäuft treten Erkältungen jedoch bei wechselhaftem Wetter und während der kälteren Jahreszeit auf. Temperaturunterschiede, Zugluft und Kälte stressen den Körper, was ihn anfälliger für Infekte macht. Eine der Witterung nicht angepasste Bekleidung, und schon fühlt man sich abends unwohl in seiner Haut. Schlecht gelüftete, überhitzte Räume, enge Platzverhältnisse in Bus und Bahn:da haben Viren leichtes Spiel. Erkältungen werden leicht übertragen. Sie verursachen vielerlei Symptome wie Husten, Schnupfen, Heiserkeit, Kopf-, Gliederschmerzen und Fieber.
Natürlich und sehr bewährt
Um Grippe und Erkältungen jetzt vorzubeugen, sind folgende Tipps wichtig: Häufiges Händewaschen und bei erhöhter Ansteckungsgefahr Hände regelmässig desinfizieren, Stärkung der Abwehrkräfte durch gesunde Ernährung, ausreichendem Schlaf, Bewegung an der Sonne und frischer Luft, regelmässiges Lüften und Vermeidung überhitzter Räume. Bewährte homöopathische Präparate helfen jetzt zur Vorbeugung gegen Grippe und geben einen Schutz während der kalten Jahreszeit. Die Einnahme erfolgt vorzugsweise jetzt und eignet sich für jedermann, auch für Kinder, Schwangere und ältere Menschen. Daneben bietet die Sternen Apotheke eine Vielzahl pflanzlicher Hausspezialitäten, zum Beispiel mit den Inhaltsstoffen aus dem Sonnenhut, der Taigawurzel und dem Wasserdost. Eine Kombination mit diesen Pflanzenwirkstoffen sind Dr. Schnell's Resistenztropfen. Werden diese bei ersten Symptomen eingenommen, können beginnende Erkältungssymptome gelindert werden. Dr. Schnell's Resistenztropfen können begleitend zu anderen Erkältungspräparaten eingenommen werden. Eine regelmässige Einnahme während der kalten Jahreszeit erhöht die Immunabwehr und verhindert die Ansteckungsgefahr. Sanfte Hilfe durch Schüßler-Salze:
Erkältung, grippale Infekte und Bronchitis werden sanft auf natürliche Art mit der Biochemie nach Schüßler behandelt, sowohl bei Kindern als auch Erwachsenen. So gelten etwa Nr. 5 Kalium phosphoricum und Nr. 3 Ferrum phosphoricum als geeignete Schüßler-Salze bei Erkältung. Ebenfalls sehr zu empfehlen ist das Schüssler Kombipräparat Ferrum phosphoricum Nr. 3 plus mit den Salzen 3, 4, 10, 21. In der Sternen Apotheke erfährt man, welche Schüßler-Salze bei Erkältung, Grippe, Husten und Bronchitis Linderung bringen.
Abwehrkräfte in Bereitschaft
Immer häufiger gibt es Personen, die an wiederkehrenden Erkältungen leiden, was in der Regel auf einer geschwächten Abwehr beruht. Hier empfiehlt Dr. Peter Schnell das klassische Präparat Broncho-Vaxom. Es enthält Bestandteile der häufigsten Bakterien, die Atemwegsinfektionen auslösen. Mit Broncho-Vaxom wird der Abwehrprozess in Gang gesetzt, der zur Bildung von Antikörpern gegen die Bakterien führt. Husten- und Bronchitisbeschwerden können zwar nicht ganz verhindert werden, sie sind aber weniger stark ausgeprägt, sind von kürzerer Dauer und kehren nicht so oft wieder.