5 Sterne für Gesundheit und Schönheit

Dr. Peter Schnell

Aktuelle Themen

Hanf aus der Apotheke

Die Sternen Apotheke in Altstätten setzt mit dem Angebot von Cannabis-Produkten einen neuen Akzent in der Beratung mit Naturheilmitteln. Hanf gilt als eine der ältesten Heilpflanzen mit grossem Potential. Entscheidend für die erwünschte Wirkung sind die Inhaltsstoffe und die Art der Aufbereitung.

Die Frage nach der Anwendbarkeit von Cannabis wird gegenwärtig intensiv in der Laienpresse, in sozialen Medien, in medizinischen Beratungen und bei wissenschaftlichen Treffen gestellt. Dabei zählt Hanf (Cannabis) zu den ältesten Nutz- und Zierpflanzen der Erde. Die einzelnen Bestandteile der Pflanze (Fasern, Samen, Blätter, Blüten) werden etwas ungenau ebenfalls als Hanf bezeichnet. Aus den Pflanzenteilen können jeweils sehr verschiedene Produkte hergestellt werden: Seile (aus den Fasern der Stängel), Speiseöl (aus den Samen), ätherisches Öl (aus destillierten Blättern und Blüten) sowie Haschisch und Marihuana (aus getrockneten Blättern, Blüten und Blütenständen). Neben seiner Rolle als wichtiger nachwachsender Rohstoff für Textilindustrie und Bauwirtschaft kann Hanf daher sowohl als Rauschmittel wie auch als Arzneimittel zur Verwendung kommen.

Von der Kifferpflanze zum Medikament
Die pharmakologischen Wirkungen von Cannabis sind erst in jüngster Zeit in den Fokus der medizinischen Forschung gerückt. Verantwortlich für die Wirkung sind über 100 Inhaltsstoffe, die als Cannabinoide bezeichnet werden, allen voran das Tetrahydrocannabinol (THC) sowie die Cannabidiole (CBD). Gut dokumentiert und nachgewiesen ist die Wirksamkeit des Cannabis in der Schmerztherapie, bei multipler Sklerose, Spastizität, Übelkeit, Erbrechen und Kachexie. Viele Studien weisen auf das arzneiliche Potential von medizinischem Cannabis bei gewissen Krebsformen, neurologischen Symptomen, Schlafstörungen, Angststörungen, ADHS, Psychosen, depressiven Störungen, entzündlichen Schmerzsyndromen (z. B. Colitis ulcerosa, Arthritis), sowie bei Autoimmunerkrankungen (z. B. Morbus Crohn) hin. Die medizinische Anwendung von Cannabis und Cannabinoiden wird derzeit intensiv erforscht.

Wichtig sind die Inhaltstoffe
Das Kriterium für die freie Verkäuflichkeit der Handelsprodukte ist der Gehalt von THC,
der „Suchtkomponente" des Hanf. Dieser muss unter 1% liegen. Der Gehalt an den wirksamen Cannabidiolen CBD wird in der Regel auf einen gewissen Prozentgehalt eingestellt. In der Regel sind CBD-Produkte, wie sie die Sternen Apotheke neu anbietet, frei von Nebenwirkungen. Interaktionen mit gewissen Medikamenten sind möglich, weshalb Empfehlung und Abgabe durch die Apotheke erfolgen sollte. In der Sternen Apotheke sind CBD-Produkte in verschiedenen Formulierungen erhältlich. Dr. P. Schnell, Eidg.dipl. Apotheker ETH/FPH, kant. approb. Naturheilpraktiker und
Dominik Schnell, Eidg. dipl. Apotheker Uni Basel empfehlen Produkte aus zertifiziertem Anbau bekannter Produzenten und Hersteller.